Features & Dokumentationen

Reportagen

Expeditionsfilme & Auslandsreportagen

Porträtfilme

Fernsehunterhaltung & Werbung

Filmreihen



FilmtitelJahrLängeSender
Kinder haften für ihre Eltern.
Die Kinder von Wandlitz.

Die Kinder der Politbüroprominenz
199045'DFF
Vom alten Witz
Der politische Witz in der DDR
199130'ARD
Rabeneltern
Eltern fliehen ohne ihre Kinder
199245'ARD
Armes Deutschland
Karl Eduard von Schnitzler
199245'ARD
Zwischen Liebe und Zorn - DDR-Jugendmedien
In Zus. mit dem Grimme-Institut
199345'ORB
Im Westen nichts Neues...
In Zus. mit dem Grimme-Institut
199345'ORB
Aufbau im Blauhemd
Die Gründergeneration der FDJ
199445'ORB
Komm, wir gehen Opa harken
Wie gehen Kinder mit dem Tod um
200030'MDR
Todesweiche 262 - Leipzig 1960
im Rahmen der Reihe vergessene Katastrophen
200045'MDR
Tod nach der Disco
Gegen den Wahnsinn auf deutschen Straßen
200130'ARD
Das Herz des Anderen
Herztransplantation in Deutschland
200230'ARD
Mahlzeit DDR, 3-teilige Doku-Reihe
Banane / Kaffee / Broiler
200345'MDR
Tante Ost und Onkel West
Deutsch-deutsche Familiengeschichten
200345'MDR
Genosse Polizist
Der ABV - dein Freund und Helfer?
200445'MDR
Beat und Propaganda
Deutschlandtreffen 64
200445'RBB
Geheimnisvolle Orte
Die Hochbunker von Berlin
200430'RBB
Für den ARTE-Themenabend "Kosmos"
Wenn ich groß bin, flieg' ich zu den Sternen...
Kosmonautenkult in der DDR
200545'arte
Geheimnisvolle Orte
Neuhardenberg
200545'RBB
Wittstock statt Woodstock
Hippies in der DDR
200545'RBB
Liebe Ost - Liebe West
Teil 1 : Die prüden 50er & wilden 60er & Teil 2 : Die rebellischen 70er & privaten 80er
200590'RBB
Geheimnisvolle Orte
Der Potsdamer Platz
200645'RBB
Für den ARTE-Themenabend
"Sex im Sozialismus"

Pornografie - made in GDR?
200645'arte
Geheimnisvolle Orte
Die Wolfsschanze
200645'RBB
Zement gegen Südfrüchte
Kuba und die DDR
200745'RBB
MDR
Flower Power Ost
Hippies in Osteuropa
200752'arte
Bilderbuch Deutschland
Die Neumark
200745'RBB
Geheimnisvolle Orte
Der Ostwall
200745'RBB
1968 - Ostberlin 200845'RBB
Spurensuche in Ruinen
SKET - Schwermaschinen aus Magdeburg
200830'MDR
60X DEUTSCHLAND,
Die Jahresschau

Eine deutsch deutsche Chronik im Nachrichtenformat
1957, 1958, 1967, 1968 1977, 1978, 1987, 1988 1997, 1998, 2007, 2008
2009je 15'ARD
Von Lust & Laster - Deutsche Sittengeschichten
Teil 1 - Vom Kaiserreich bis zur braunen Diktatur, Teil 2 - Im geteilten Deutschland
2009 je 45' RBB
Geheimnisvolle Orte
Beelitz-Heilstätten
201045'RBB
Baby Jar
Das vergessene Massaker (Mitarbeit)
201245'ARD
Pläne, Pech & Pleiten
Teil I - Die Wirtschaft unter Ulbricht Teil II - Die Wirtschaft unter Honecker
2012je 45'mdr
Geheimnisvolle Orte
Die Oranienburger Straße
201245'RBB
Geheimnisvolle Orte
Die Humboldt - Universität
201345'RBB
Die DDR und Prag 1968
Die DDR und Prag 1968
201345'mdr
Geheimnisvolle Orte
Rüdersdorf
201345'RBB











Deutschlandtreffen der Jugend
1964 in Ost-Berlin
Vom 16. bis 18. Mai 1964 traf sich die DDR-Jugend mit den Gleichaltrigen aus Westdeutschland. Nach offiziellen Angaben kamen über eine halbe Million Jugendliche nach Ost-Berlin, darunter 25tausend aus der Bundesrepublik. Vor allem ihnen wollten FDJ und SED vor Augen führen, wie weit die DDR seit dem Bau der Mauer 1961 gekommen war. Es gab eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen, Lesungen von Schriftstellern wie Brigitte Reimann, Christa Wolf und Hermann Kant, Auftritte der jungen Beatbands oder des Liedermachers Wolf Biermann. Für die westdeutschen Teilnehmer stellte sich die DDR in Aufbruchstimmung dar, bei vielen ostdeutschen Teilnehmern prägte sich das Deuschlandtreffen als Schlüsselerlebnis ihrer Jugend ein.

Das dritte und letzte Deutschlandtreffen ist also ein klassisches Ost-West-Thema. Es kann durchaus auf Zuschauerresonanz bauen, denn die jungen Teilnehmer von 1964 sind die gestandenen Zuschauer von heute. Das Deutschlandtreffen 1964 liegt thematisch an der Schnittstelle von noch heute präsenten privaten Erinnerungen und zeitgeschichtlicher Relevanz. Und es bietet viele Möglichkeiten einer unterhaltsamen Gestaltung durch die damals entstehende Beatbewegung. Auch vom Deutschlandtreffen inspiriert entstanden überall in der DDR Bands, die in den Beatles und den Stones ihre Vorbilder sahen. Die frühe Beatbewegung gilt als der Ursprung der DDR-Rockmusik. Schon zu dieser Zeit profilieren sich Musiker wie Klaus Renft, der mit seiner damaligen Band "Die Buttlers" schon bald für politische Unruhe sorgen sollte.

Nicht zuletzt bringt das Deutschlandtreffen 64 auch einen neuen Jugendsender hervor. Der DDR-Rundfunk sendete an den Pfingsttagen ein 99stündiges Sonderprogramm aus. Es wurde in Anlehnung an die Großveranstaltung "Sonderstudio DT 64" genannt. Die "Begleitwelle" des "Deutschlandtreffen der Jugend" fand grenzenlosen Anklang. Ein Spreeboot fungierte als schwimmender übertragungswagen. Wolf Biermann und Sahra Kirsch lasen ihre Dichtungen in Livesendungen. Vier Tage und Nächte lang wird - erstmalig im DDR-Rundfunk - sogar englische Beatmusik gespielt.

Die Phase der Liberalisierung der Jugendpolitik findet aber bald schon ein Ende. Auf dem berüchtigten 11. Plenum im Dezember 1965 attackierte der Berufsjugendliche Erich Honecker den Sender DT 64 und warf ihm vor, in seinem Musikprogramm einseitig die Beatmusik zu propagieren und Fragen der politischen Bildung zu vernachlässigen. "Westmusik" und lange Haare sind jetzt wieder verpönt, Honecker erwägt sogar, "Gammler" in Arbeitslager zu stecken. Die Jugendbewegung, die auch mit dem Deutschlandtreffen 64 entstand, war aber trotz aller staatlicher Reglementierung nicht mehr aufzuhalten.